Startseite
 Busse und Regeln
 SMV
 Elternbeirat
 Klassenelternsprecher
 Termine
 Veranstaltungen
 Klassen
 Partnerschaft
 Jugendsozialarbeit
 LEBEN
 Einschulung
 Ganztag
 St. Moses
 LERNEN
 Beratung & Hilfe
 WACHSEN
 Medienbildung
 Berufsorientierung
 Berufsberatung
 M-Zug
 Partner
 Kindergarten
 Übertritte
 Schulberatung
 Schülerzeitung
 Presseschau 2015
 Formulare
 Impressum

Themenwoche 2016 

Montag, 7. November 2016, 19.30 Uhr, Aula: Kriminalhauptkommissar Klaus Kratzer:

“Internet, Cyberbullying, Cybermobbing, Happy Slapping, Killerspiele & Co”

  • Vorstellung der Erkenntnisse aus der kriminologischen Wissenschaft
  • Vorstellung der JIM-Studie (Jugend-Information-Multimedia)
  • Cybermobbing/Cyberbullying
  • Happy Slapping
  • Fälle aus der Praxis
  • Problematik der sozialen Netzwerke, Stichwort  Facebook/Whats app/Instagram
  • Datensicherheit und Datenmissbrauch im Netz
  • Schutzmöglichkeiten
  • Vorstellung eines Präventionsprojektes

 

Mittwoch, 9. November 2016, 19.30 Uhr, Aula: Dr. Dominik Neumann, Universität Augsburg:

„Computer- und Videospiele: Zwischen Vergnügen und Sucht.“


Dass Computer- und Videospiele heute ein fester Bestandteil der Jugendkultur sind, dass lässt sich nicht nur an Zahlen aktueller Studien, wie zum Beispiel der JIM-Studie ablesen, sondern auch am Umsatz der Computerspielbranche, die den der Filmbranche bereits seit langem überholt hat. Allerdings gehen mit dieser Erfolgsgeschichte auch einige Schattenseiten einher, wie zum Beispiel der pathologische Internetkonsum, umgangssprachlich auch als Onlinesucht bezeichnet. Der Vortrag wird aufzeigen, weshalb von Computer- und Videospielen ein so großer Reiz auf Jugendliche ausgeübt wird, welche Suchtmechanismen sich hinter den Spielen verbergen und bei welchem Verhalten der Kinder sich Ihre Eltern Gedanken machen müssen. Dabei werden Fragen wie „Wie viel Spielzeit ist normal?“, „ Welche Spiele sind für welches Alter geeignet?“ und „Was können Eltern tun, wenn Sie den Verdacht haben, dass Ihre Kinder Anzeichen einer Sucht aufweisen?“ beantwortet.
Der Referent Dr. Dominik Neumann ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Pädagogik an der Universität Augsburg und hat vor acht Jahren das Projekt „GamePäd – Professional Edutainment“ zur Vermittlung von Medienkompetenz gegründet.